Ziele:

Jährliches Trainingslager

Optmimierung der Logistik

Unterstützung des Trainingsbetriebes

Teilnahme an Wettkämpfen

 Hilf auch DU mit!!!

27. Eisenberger Stadtlauf am 07.03.2020

Nahezu 300 Läuferinnen und Läufer waren beim 27. Eisenberger Stadtlauf über die beiden fünfund
zehn-kilometerlangen Distanzen am Start. Dazu kamen rund 100 Kinder und Jugendliche die
in der Eisenberger Innenstadt einen 800-Meter-Rundkurs absolvierten.
Die vom Veranstalter erwartete Teilnehmerzahl von insgesamt 700 Laufbegeisterte wurde nicht
erreicht dennoch waren beim Hauptlauf einige Streckenposten mit der Größe des Starterfeldes
überfordert. Viele Läufer wurden unverständlicherweise an Abzweigungen in die falschen
Straßen geschickt und so kamen individuelle Streckenlängen zustande.
Schnell setzte sich Adam Rich aus Otterberg gemeinsam mit dem Begleitfahrradfahrer vom
Hauptfeld ab und war fortan nicht mehr in Sichtweite der siebenköpfigen Verfolgergruppe,
darunter das Lemberger Läufertrio Nils Raab, Jens Becker und Alexander Köhler. Adam Rich hatte
für die Kurzdistanz gemeldet und war wohl der einzige Läufer der an diesem Tag nahezu exakt die
5000 Meter zurücklegte, denn nur er lief ein zweites Mal über den Marktplatz bevor er in einer
Zeit von 15:10 Minuten den Zielkanal erreichte. Alle übrigen Läuferinnen und Läufer kamen
bereits nach etwa vier Kilometer zurück, dies war die einst immig Meinung der Athleten im
Zielbereich als sie mit Blick auf die Stoppuhren ihre persönlichen Laufzeiten verglichen.
Schnellste Läuferin war Constanze Schmidt vom LC Donnersberg. Paula Franz vom TV Lemberg
wurde Gesamtdritte und siegte in der weiblichen Altersklasse U18.
In der Zwischenzeit hatte Alexander Köhler (TV Lemberg) bei der Langdistanz die Führung
übernommen dicht gefolgt von Maximilian Kries (LLG Landstuhl) und Lennart Nies (TV
Maikammer). Erst kurz vor Ende des Rennens konnte sich der spätere Sieger Maximilian Kries von
der Dreiergruppe etwa lösen und siegte in 33:16 Minuten. Vier Sekunden später folgte Alexander
Köhler (TV Lemberg) und nach weiteren vier Sekunden überquerte Lennart Nies (TV Maikammer)
die Ziellinie. Jens Becker und Nils Raab (beide TV Lemberg) belegten die Plätze vier und sechs.
Bei den Frauen siegte Natascha Hartl (TuS 06 Heltersberg) vor Josefa Matheis (TSG Eisenberg)
und Regina Höhn (TV Rodenbach). Verena Becker (TV Lemberg) wurde Vierte. Aline Salzmann (TV
Lemberg) war die sechstschnellste Frau im Hauptlauf und gewann die Altersklasse W 20.

Der Zweitplatzierte Alexander Köhler (TV Lemberg) und der Sieger Maximilian Kries (LLG Landstuhl) 
Copyright (c) Förderverein Laufsport Saarpfalz 2019. All rights reserved.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.